Schmerz im Alter

Schmerzen sind in der Geriatrie ein häufiger Befund und oft die Ursache einer verminderten Lebensqualität und chronischen Leidens. Beim älteren Patienten sind viele Besonderheiten sowohl in der Schmerzerfassung, als auch in der Schmerztherapie zu berücksichtigen.

Wir haben versucht, diesen speziellen Herausforderungen in Hinblick auf die physiologischen Veränderungen, der oft eingeschränkten kognitiven Möglichkeiten und auch des Betreuungsumfeldes gerecht zu werden.

Weiters finden Sie eine Reihe von wichtigen Informationen zur Therapieauswahl und wesentliche pharmakologische Informationen, die bei der Auswahl von Medikamenten von oft entscheidender Bedeutung für die Patienten sind. Abgerundet wird die Broschüre durch die Darstellung der umfangreichen nicht medikamentösen schmerztherapeutischen Möglichkeiten.

Schmerzfolder

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an ilse.howanietz@extern.wienkav.at und Sie erhalten ein kostenloses Exemplar.